Schmurgeln

Entenbrust mit gebratenem Rosenkohl

Entenbrust mit gebratenem Rosenkohl; Auf einem weißen Teller ist in der Mitte der gebratene Rosenkohl angerichtet, darauf ein paar Scheiben Entenbrust, die mit Duftender Chilipaste garniert wurde. Rundherum liegen dekorativ Kartoffelspalten.

Einer der letzten Tage auf der Insel Rügen brach an, das Wetter war äußerst bescheiden und da wollten wir uns etwas Leckeres zum Abendessen zaubern. Im Gefrierfach tummelte sich noch der Brustmuskel eines Federviehs und im Bio-Laden in Stralsund hatten wir zuvor noch frischen Rosenkohl ergattert. Kartoffeln sind sowieso Standard-Vorrat im Camper.
Also, was gab es? Exakt, Entenbrust mit gebratenem Rosenkohl.

Entenbrust mit gebratenem Rosenkohl und Kartöffelchen à la Papas Arrugadas im Camper auf dem kleinen Zwei-Flammen-Kocher zubereiten?
Aber Hallo, das funktioniert wunderbar.
Rosenkohl und Kartoffel zubereiten, das ist wahrlich kein Hexenwerk.
Und ja, eine kleine Herausforderung ist es schon, wenn man eigentlich drei Kochfelder benötigen würde, aber Camper sind ja erfinderisch. Oder?
Das Fehlen einer Backröhre musste ebenfalls kompensiert werden, was ich bei diesem Gericht als die größere Aufgabenstellung sah. Wozu eine Backröhre? Um die angebratene Entenbrust sanft bei niedriger Temperatur ziehen zu lassen.
Und wie habe ich das in den Griff bekommen?
Ganz einfach: Deckel drauf, Deckel runter – Flamme an, Flamme aus.
Das hat wunderherrlich geklappt und das Brüstchen ist innen schon rosig geblieben.
Übrigens haben wir die aufgeschnittene Entenbrust mit unserer Duftenden Chilipaste getopt.
Ich würde mal sagen: Camperdinner mit Sternchentouch.

Homebase-Zubereitung Entenbrust mit gebratenem Rosenkohl

Zu Hause ist die Zubereitung dieses Menüs etwas einfacher, da genannte Kochstellen und der Backofen in der Regel vorhanden sind.
Die Entenbrust brate ich in diesem Falle wie im Rezept angegeben an.
Nach dem Einschneiden brate ich die Entenbrust auf der Hautseite weiter, bis das Fett großteils ausgetreten ist.
Das wird so 5–6 Minuten dauern und die Haut wird knusprig.
Anschließend das Fleisch wenden und 2–3 Minuten anbraten.
Von der Kochstelle nehmen und ins auf 80° C Grad vorgewärmte Backrohr für 10 Minuten stellen.
Vor dem Anschneiden unbedingt ein paar Minuten ruhen lassen.

[sp_recipe]

Enthält Link auf unsere eigene Firma, Die Geniessermanufactur.

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar