Schmurgeln

Entenbrust mit gebratenem Rosenkohl

Entenbrust mit gebratenem Rosenkohl; Auf einem weißen Teller ist in der Mitte der gebratene Rosenkohl angerichtet, darauf ein paar Scheiben Entenbrust, die mit Duftender Chilipaste garniert wurde. Rundherum liegen dekorativ Kartoffelspalten.

– Entenbrust mit gebratenem Rosenkohl im Campervan
– Zubereitung zu Hause
– Zutatenliste
– So wirds gemacht: Entenbrust
– So wirds gemacht: Rosenkohl und Kartoffeln Papas Arrugadas

Einer der letzten Tage auf der Insel Rügen brach an, das Wetter war äußerst bescheiden und da wollten wir uns etwas Leckeres zum Abendessen zaubern. Im Gefrierfach tummelte sich noch der Brustmuskel eines Federviehs und im Bio-Laden in Stralsund hatten wir zuvor noch frischen Rosenkohl ergattert. Kartoffeln sind sowieso Standard-Vorrat im Camper.
Also, was gab es?
Exakt, Entenbrust mit gebratenem Rosenkohl und einem Topping von Duftender Chilipaste.

Entenbrust mit gebratenem Rosenkohl und Kartöffelchen à la Papas Arrugadas im Camper auf dem kleinen Zwei-Flammen-Kocher zubereiten?
Aber Hallo, das funktioniert wunderbar.
Rosenkohl und Kartoffel zubereiten, das ist wahrlich kein Hexenwerk.
Und ja, eine kleine Herausforderung ist es schon, wenn man eigentlich drei Kochfelder benötigen würde, aber Camper sind ja erfinderisch. Oder?

Das Fehlen einer Backröhre musste ebenfalls kompensiert werden, was ich bei diesem Gericht als die größere Aufgabenstellung sah. Wozu eine Backröhre? Um die angebratene Entenbrust sanft bei niedriger Temperatur ziehen zu lassen.
Und wie habe ich das in den Griff bekommen?

Ganz einfach: Deckel drauf, Deckel runter – Flamme an, Flamme aus.
Das hat wunderherrlich geklappt und das Brüstchen ist innen schon rosig geblieben.
Übrigens haben wir die aufgeschnittene Entenbrust mit unserer (ehemaligen) Duftenden Chilipaste getopt.
Ich würde mal sagen: Camperdinner mit Sternchentouch.

Übrigens gibt es leckere Würzmittel für den Camper und die Homebase in unserem Shop von Camp’n‘ Cook*.
Schaut doch mal vorbei und macht es euch lecker!
Und wo wir so herumrollen, erfahrt ihr HIER.

Homebase-Zubereitung Entenbrust mit gebratenem Rosenkohl

Zu Hause ist die Zubereitung dieses Menüs etwas einfacher, da genannte Kochstellen und der Backofen in der Regel vorhanden sind.
Die Entenbrust brate ich in diesem Falle wie im Rezept angegeben an.
Nach dem Einschneiden brate ich die Entenbrust auf der Hautseite weiter, bis das Fett großteils ausgetreten ist.
Das wird so 5–6 Minuten dauern und die Haut wird knusprig.
Anschließend das Fleisch wenden und 2–3 Minuten anbraten.
Von der Kochstelle nehmen und in das auf 80° C Grad vorgewärmte Backrohr für 10 Minuten stellen.
Vor dem Anschneiden unbedingt ein paar Minuten ruhen lassen.

Einfache Zutatenliste für 2 Personen

1 größere Entenbrust
6–8 kleine Kartoffeln
ca. 300 g Rosenkohl
Duftende Chilipaste
Butter
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

So wirds gemacht:
Entenbrust mit gebratenem Rosenkohl und Papas Arrugadas

Entenbrust
1.) Entenbrust parieren, d. h. von Häuten und Sehnen befreien.
2.) Sanft auf der Hautseite mit ganz wenig Öl ca. 2–3 Minuten im Pfännchen anbraten.
3.) Herausnehmen und die Haut rautenförmig einschneiden. Möglichst nicht ins Fleisch schneiden.
4.) Weiter auf der Hautseite braten, bis diese zu bräunen beginnt.
5.) Fleisch wenden und 1–2 Minuten bei kleinster Flamme braten.
6.) Gas abstellen und Deckel auflegen.
7.) 2-3 Minuten ruhen lassen und das Prozedere 2 x wiederholen.
8.) Vor dem Tranchieren ggf. Bratensaft in den Rosenkohl schütten und die Hautseite nochmals kräftig anbraten.
9.) Etwas ruhen lassen, aufschneiden und mit der Duftenden Chilipaste garnieren.

Rosenkohl
1.) Rosenkohl putzen und die Röschen halbieren.
2.) Etwas Butter in einen Topf geben und den Rosenkohl bei geschlossenem Deckel sanft anbraten.
3.) Öfter wenden und so lange braten, bis er Röststoffe zeigt und durchgegart ist.
4.) In der Regel ist es nicht nötig, Flüssigkeit anzugießen. Falls doch, einen Schluck Wasser, oder Brühe nehmen.
5.) Mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken und einem Stich Butter verfeinern.

Kartoffeln
1.) Die Kartoffeln gare ich vor dem Rosenkohl, damit ich diese auf dem Topfdeckel warmhalten kann.
2.) Kartoffeln mit Schale garen.
3.) Das Kochwasser bis auf einen Rest von ca. 5 mm abgießen.
4.) Anschließend 2–3 gehäufte TL Salz hinzufügen.
5.) Deckel auflegen und die Kartoffeln kräftig schwenken. Vorsicht – Finger nicht verbrennen!
6.) Deckel abnehmen und die Oberfläche der Kartoffeln abdämpfen lassen.
7.) Nochmals Deckel auflegen, schwenken.
8.) Restliches Wasser abgießen und Kartoffeln abdämpfen lassen.
9.) Nun hat sich eine ganz feine Salzkruste auf den Kartoffeln gebildet und die Haut beginnt zu runzeln – deshalb der Name.

Der kleine Mehraufwand lohnt sich alle mal.
Probiert es aus!

Dann sagen wir mal guten Appetit!
Happy Camping & Cooking
Eure Freizeitnomaden und Genußjunkies

Thomas & Sabine

Entenbrust mit gebratenem Rosenkohl

1 Star (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Hauptgang, Camperdinner, Homebase-Menü
von Thomas Luciow Nutzer: 2

*Enthält Link auf unsere eigene Firma Camp ’n‘ Cook.

Text / Storytelling: Thomas Luciow
Bilder / Fotografien: Sabine Hennek (Genussfotografin)

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar